Die neue Art Hemd

Bequem, locker leicht und mit Style sind die neuartigen Desoto Herrenhemden:

Im Beruf muss das Hemd getragen werden? Dieses quetscht und zwickt bei langem Tragen an den Nähten, wirkt schnell „zerdrückt“?
Hier hat der Hersteller Desoto eine neue Art Herrenhemden entwickelt, die allen Ansprüchen gerecht wird.

Wie stellen Sie sich diese neuartige Sorte Hemden vor?

Hier hat das Familienunternehmen eine Methode entwickelt, Hemden ohne störende Nähte herzustellen. Das Jersey Hemd ist mit mercerisierter Baumwolle von hoher Qualität und wird nachhaltig produziert. Somit haben Sie die absolute Garantie, das diese Hemden frei sind von chemischen Zusätzen. Diese Hemden ohne Chemie sind für jeden Hauttypen geeignet.
Dies bedeutet auch ein großes Plus für Ihre Gesundheit. Schädliche Farbstoffe können Hautreizungen erzeugen.

Der Hersteller Desoto hat mit seiner besonderen Auswahl der Stoffe und der reinen Philosophie zu Recht das Öko Zertifikat erhalten.
Egal, ob geschäftlich oder privat, Sie werden diesen Hemd bequem und angenehm auf der Haut tragen. Bei Bewegungen arbeitet der Stoff mit. So bleibt es nicht nur knitterfrei bis zum Tagesende, Sie werden in keinster Weise in Bewegungen eingeschränkt.

Ein großer Vorzug ist, das diese Desoto Hemden, durch die spezielle Herstellung, bügelfrei sind. Also aufhängen, trocknen und sofort wieder anziehen. Ihr Hemd sieht aus, wie neu.
Das Slim Fit Shirt, ebenfalls aus der Desoto Kollektion ist vom Grundprinzip gleich hergestellt, wie die Herrenhemden.
Bequem tragen Sie dies in Freizeit, Hobby oder auch einmal im Büro. Das Slim Fit Shirt ist so flexibel, das Sie es auch im Sport bestens tragen können.
Ob nun Hemd oder Slim Fit Shirt, tragen Sie die Oberbekleidung der Firma Desoto mit Freude, gutem Gewissen und langer Lebensdauer.

Pflegehilfsmittel für die häusliche Pflege

Die Pflege eines Menschen ist mit vielen emotionalen und finanziellen Herausforderungen verbunden. Aus diesem Grund gibt es für Pflegende eine Vielzahl von Unterstützungsmöglichkeiten. Eine davon sind die Pflegehilfsmittel, die im pflegerischen Alltag besonders häufig genutzt zum Einsatz kommen. Solche Mittel können Artikel sein, die mehrfach genutzt werden, wie zum Beispiel ein spezielles Bett oder ein Badewannenlift. Es kann sich dabei aber auch um Produkte handeln, die verbraucht werden, wie Einlagen oder an den Bedarf angepasste Nahrung.

Sind Pflegehilfsmittel aus dem Internet besser als aus dem örtlichen Fachhandel?

Grundsätzlich hängt die Qualität der Hilfsmittel von dem Hersteller ab. Diese lässt sich anhand von Erfahrungsberichten nachvollziehen. Ob die Produkte aus dem örtlichen Fachhandel oder dem Internet bezogen werden, sagt zunächst einmal nichts über die Beschaffenheit bzw. Qualität aus. Hierbei geht es vielmehr um die Vorteile, die die pflegenden Personen und die Pflegebedürftigen erfahren.

Die Bestellung im Internet bietet folgende Vorteile:

– In vielen Fällen können die Pflegehilfsmittel zu einem günstigeren Preis erworben werden, als im örtlichen Fachhandel.

– Ob ein Artikel lieferbar ist, wird sofort angezeigt. Hierdurch lässt sich unkompliziert nachvollziehen, wie lange der Vorrat reichen wird und wann er sich wieder auffüllen lässt.

– Die Pflegepersonen müssen das Haus nicht verlassen, um anstrengende und schwere Einkäufe zu tätigen. Ihre Bestellung wird dahin geliefert, wo sie benötigt werden. Außer der Bestellung und Bezahlung ist nichts weiter zu tun.

– Gute Onlinehändler bieten eine solide Beratung, wenn Fragen zu den Artikeln auftauchen. In der Regel können sich Interessenten und Kunden auf dieses fachliche Serviceangebot verlassen.

Fazit

Benötigte Artikel im Internet, zum Beispiel in einer Pflegebox, die regelmäßig die wichtigsten Produkte enthält, gewinnen an Attraktivität. Sie bieten den Vorteil der unkomplizierten Lieferung zum Bestimmungsort. Außerdem sind die Hilfsmittel in vielen Fällen im Internet günstiger als im örtlichen Fachhandel. Dieser Service ist unter anderem deshalb als bequeme Alternative entwickelt worden, weil den Online-Anbietern bewusst ist, dass die Pflege eines Menschen eine emotionale und finanzielle Herausforderung ist, die die volle Hingabe und Aufmerksamkeit der pflegenden Personen erfordert.

Biologisch angebauter Kaffee

Acrylamide und Furan sind Schadstoffe die leider als Nebenprodukt während des Röstvorganges entstehen. Dies geschieht durch die niedrigen Rösttemperaturen.Furan neigt eher zur Flüchtigkeit und landet daher zu einem Anteil in der Tasse.

Robusta-Bohnen haben derzeit einen Anteil von 40% am Weltmarkt. Diese wachsen in den Tieflandtropen heran und haben einen herb-würzigen, praktisch säurefreien und koffeinreicheren Geschmack als der derzeitig angebote Arabica Kaffee.
Bei dem Bio Kaffee wird öfter gemischt um den Kaffeegeschmack zu verstärken. Hierdurch werden qualitative Schwankungen vermieden.

Fair Trade Kaffee wird zum Beispiel im äthiopischen Hochland in eigens gebauten Waldgärten geerntet.Angebaut wird in Mischwäldern wo der notwendige Schatten herrscht und der Fair Trade Kaffee sich schädlingsresistent entwickeln kann. Der Vorteil beim Bio Produkt ist, daß keine Pestizide oder chemische Düngemittel Anwendung finden. Diese Kaffee-Kooperative ist sogar bio-zertifiziert, was also auch für den Genuß dieses Kaffees spricht.

Ein Bio-Siegel können alle Kaffeezüchter beantragen die höchstens 0,8 – 0,9% an genmanipuliertem Material im Kaffee haben, sowie zu 95% an Inhaltsstoffen innehaben die aus ökologischem Anbau stammen. Die Zertifizierung beim Bio Produkt wird von einer Zertifizierungsstelle durchgeführt damit sichergestellt ist, daß jeder einzelne Schritt während der Verarbeitung den strengen Richtlinien und Kriterien entsprechen.
Die Zertifizierung verteuert zwar den Kaffee aber die Menschen, die den Kaffee ernten, erreichen dadurch einen etwas höheren Verdienst und man sollte daher beim Kauf von Bio Kaffee auch daran denken, daß man etwas Gutes tut. Speziell ausgebildete Kontrolleure überprüfen ob eine 100-prozentige Anbauweise eingehalten wird. Es wird auf Umweltverträglichkeit und Nachhaltigkeit geachtet. Sind alle diese Faktoren erfüllt erhält der Kaffee das Bio-Siegel und der Konsument darf „genießen“. Ein Genuß also, der sich für den Endverbraucher bezahlt macht. Da sollte man schon bereit sein etwas mehr für den Kaffee zu zahlen.

Die biologisch angebauten Kaffees sind echte Hochland Kaffees, garantiert ohne chemische Düngemittel und Pestizide. Diese werden auf althergebrachte, bewährte Weise in Waldgärten angebaut. Die Öko-Kontrollstellen und Farmer achten darauf, daß ungespritzt und unbehandelt angebaut wird. Im schattigen Mischwaldbestand gedeiht dann der Kaffeestrauch für den Kaffee der uns so gut schmeckt. Der Mischwald trägt dazu bei, daß es zu einer natürlichen, hohen Schädlingsresistenz kommt. Dadurch erreicht man dann einen schonenden Anbau auf gesundem, vulkanischen Nährboden auf dem dann ein aromatischer Kaffee mit vollem Aroma geerntet werden kann.

Daher sollte man einen Bio Kaffee wählen weil er zum Einen den traditionellen Bio-Kaffee-Anbau unterstützt und er noch aromatischer schmeckt als der herkömmlich bekannte Kaffee. Außerdem schafft der Verzehr dieser Kaffeesorte einen wirtschaftlichen Anreiz im Ursprungsland des Anbaus.

Eine Segway Tour durch Düsseldorf

Eine Stadtrundfahrt soll vor allem eines machen, eine Menge Spaß. Doch den ganzen Tag zu Fuß oder am besten noch mit dem Fahrrad durch die Straßen zu bummeln macht nicht ganz so viel Spaß wie Anfangs oftmals gedacht.

Zu Fuß ist man viel zu langsam und erreicht nicht alle Ziele die man schaffen will schnell genug. Mit dem Fahrrad verfällt man oft in eine Art Sportrausch und lässt alles nur noch an sich vorbeiziehen. Gerade bei einer so schönen Stadt wie Düsseldorf in der es allerlei zu sehen gibt wäre das schade. Eine Segway Stadttour ist deshalb genau das richtige. Denn sie machen nicht nur Spaß durch das einfache fahren, man ist genauso individuell unterwegs und hat nebenbei noch eine Menge Spaß beim Fahren des neuen Gefährts. Ursprüngliche Fortbewegungsmittel wie das Auto oder der Touristendampfer können dabei nicht mithalten, viel zu eng, viel zu stickig und nicht nach deiner eigenen Nase.

Beim Segway fahren kannst du jetzt selbst ans Steuer und dein Können und Geschick auf die Probe stellen. Denn anders als beim Fahrrad Fahren und anderen herkömmlichen Fortbewegungsmitteln kommt es hierbei nicht mehr nur auf einfache Muskelkraft an, sondern Geschick spielt hier eine sehr entscheidende Rolle. Dazu summt im Segway ein leiser Elektromotor vor sich hin der dir den Antrieb verleiht den du brauchst, um die Stadt auf deine eigene Weise zu erkunden. Am meisten Spaß macht das natürlich mit Freunden oder Verwandten, in größeren Gruppen lässt es sich einfach entspannter durch die Stadt fahren und eine Sehenswürdigkeit nach der anderen besichtigen.

Davon gibt es in Düsseldorf nämlich so einige, du dachtest die Stadt wäre klein und hier gäbe es nicht allzu viel zu tun? Das ist ein Irrtum, denn die Stadt in Nordrhein Westfalen hat eine Menge toller Attraktionen zu bieten. Neben großen Gebäuden und alten Kirchen gibt es auch unzählige Brücken und Monumente die besichtigt werden wollen. Eine Segway Tour durch Düsseldorf ist daher die richtige Wahl um dieses Städtchen mit Leichtigkeit und sanftem Fahrtwind im Haar zu erkunden.

Ganz besonders attraktiv ist dabei die Befahrung der vielen Stadtparks, mit ihrer einzigartigen Natur und tollen Wegen ist diese Umgebung wie für das Segw

Kinderarzt in Düsseldorf

Auch in Düsseldorf ist es ja bekanntlich in diesen Tagen sehr wichtig, den richtigen Kinderarzt für sich zu finden. Hier bietet sich zum einen natürlich ein ganz klarer Vorteil in dem Angebot, das sich aktuell auf dem Markt befindet. Es lohnt sich demnach auch aus diesem Grund, eine gewisse Einschätzung in genau dieser Richtung vorzunehmen. Auf der anderen Seite ist es natürlich besonders wichtig, sich selbst den einen oder anderen Gedanken zu genau diesem Thema zu machen. Es beginnt bereits mit der Frage, welcher Arzt denn nun genau welche Bedingungen erfüllen muss, um die gewünschten Vorteile für sich zu erkennen. Auf der anderen Seite ist dies der beste Weg, um die eigenen Ziele erreichen zu können. Der Kinderarzt Düsseldorf kann also genauer unter die Lupe genommen werden.

In Düsseldorf gibt es aktuell so viele Kinderärzte, dass die Patienten und ihre Eltern die Chance haben, sogar einen Vergleich der Angebote durchzuführen. Dies führt am Ende des Tages dazu, dass es eben möglich ist, auf ganz bestimmte Punkte Wert zu legen. Dies liegt daran, dass zum Beispiel darauf geachtet werden kann, wie lange die Wartezeit im Durchschnitt bei genau diesem Anbieter ist. Auf der anderen Seite ist es wichtig, dass der Arzt eben so gut wie nur möglich mit den Patienten umgehen kann. Ein sehr guter Indikator, wie es um diese und andere Faktoren bestellt ist, kann auch der Austausch mit anderen Eltern sein. Nach wie vor ist dies nämlich einer der besten Wege, um sich selbst ein Stück weit Gewissheit in genau dieser Angelegenheit verschaffen zu können. Am Ende des Tages sind dies also die wesentlichen Punkte, die man hier beachten sollte.

Weiter geht es natürlich aber auch mit anderen Punkten, an die man sich ebenfalls so gut wie nur möglich halten sollte. Es ist also schon einmal ein gelungener Weg, um einen wirklich guten Arzt für sich zu entdecken. Auf der anderen Seite ist es natürlich auch noch wichtig, die anderen Bewertungen unter die Lupe zu nehmen. Wenn es um die Gesundheit der Kinder geht hat zum Glück auch noch die Krankenkasse die Möglichkeit, einen großen Teil der Kosten für die Kunden zu übernehmen. Alles in allem ist dies also mit der beste Weg, um die eigenen Erfolge in diesem Bezug erreichen zu können. Die Wahl hat also am Ende des Tages einen großen Einfluss auf die letztendliche Richtung, in die es geht. Eine Privatpraxis kann ebenfalls eine gute Alternative sein.

Enstpannt Reisen – bleiben sie gelassen

Vor allem in der heutigen Zeit reisen viele Deutsche mit dem Flugzeug in den Urlaub. Und wer dann erst einmal den eigenen Platz im Flieger gefunden hat, der weiß es in der Regel auch zu schätzen, dass es möglich ist, in einer so kurzen Zeit zum Ziel der eigenen Reise zu gelangen. Auf der anderen Seite stellt man sich eben aber auch die so wichtige Frage, welche anderen Aspekte und Faktoren hier eine Rolle spielen. So ist es zum Beispiel von sehr großer Bedeutung, sich selbst den Tag der Anreise so stressfrei wie möglich zu machen. So müssen dann in der Folge nicht auch noch die ersten beiden Tage der Reise dafür aufgewandt werden, um sich selbst von den Strapazen zu erholen.

Das Risiko reduzieren
Bereits zu Beginn kann es hilfreich sein, sich über die Bestimmungen in Bezug auf das Gepäck in Kenntnis zu setzen. Dies ist vor allem für die Menschen sehr zu empfehlen, die sich anschicken, ihre erste Reise mit dem Flugzeug in die Wege zu leiten. Hier gilt es in der Folge erst einmal ganz und gar genau zu untersuchen, welche Sachen in den Koffer dürfen, und wo es nicht möglich ist, sie mit sich zu führen. Dabei gilt es in der Folge auch ein Stück weit darauf zu achten, dass die Bestimmungen von Land zu Land etwas unterschiedlich sein können, was ebenfalls mit in die Entscheidung einbezogen werden sollte. Auf der anderen Seite kann so vermieden werden, dass die Kontrolle am Flughafen vielleicht doch noch mehr Zeit in Anspruch nimmt, als es eigentlich notwendig wäre.

Die richtige Planung
Des Weiteren ist es natürlich die Gefahr vom Flugausfall, vor der sich der eine oder andere Urlauber etwas fürchtet. Besonders ist es deshalb wichtig, sich im Vorfeld über bestimmte Dinge zu informieren. Gibt es zum Beispiel in einer Region gerade eine besonders gefährliche Wetterlage, die es vielleicht auch geschafft hat, einen gewissen Einfluss auf den Flugverkehr zu nehmen, so kann im Internet überprüft werden, ob dies vielleicht auch auf die eigenen Flüge einen Einfluss hat. Des Weiteren ist es eben wichtig, sich beim Umsteigen am Flughafen genügend Zeit einzuplanen. Sollte es schließlich zu einer Flugverspätung kommen, was durchaus hin und wieder möglich ist, so kann der nächste Flug doch noch erwischt werden. Dies ist also ein Punkt, den man bereits bei der Buchung der Reise etwas genauer unter die Lupe nehmen sollte.

Gesundheit durch Reisen

Eine Reise ist spannend und zugleich entspannt sie auch. Durch eine Reise erlebt man sehr viel neues wie zum Beispiel andere Sprachen, Kulturen und andere Menschen. Studien belegen, dass man sich am Besten auf einer Reise erholt wenn man weg von Zuhause ist. In der heutigen Zeit ist Entspannung und Erholung sehr wichtig. Man beugt somit den Gesundheitlichen Risiken wie Burn-Out etc. vor und erhält seine Gesundheit die einem am Herzen liegen sollte. Viele Leute erholen sich schon da sie sich in einem anderen Umfeld aufhalten und nicht immer das gleiche sehen.

Man ist weg von der Familie und den Freunden und kann sich an einem anderen Ort ganz auf sich konzentrieren ohne dass man etwas beachten müsste. Auch die Luft Veränderung tut den Leuten gut, vor allem am Meer ist die Luft sehr Gesund. Oftmals ist eine Reise sehr gut für die Gesundheit, wenn man Allerdien hat oder an Asthma erkrankt ist. Eine Reis hat auch den sehr großen Vorteil, dass man sich das Ziel selber raussuchen kann, Wetter und Temperaturen kann man selbst bestimmen.

Entspannung kann man auch ideal mit Kultur verbinden. Sprachreisen Spanien ist so eine erwähnte Form. Man kann seinen Horizont erweitern und trotzdem Entspannen, man schlägt zwei Fliegen mit einer Klappe. Millionen Menschen in Deutschland leiden unter Stress. Viele haben zu viel Stress mit dem Ehepartner, mit den Kindern oder in der Arbeit. Man sollte sich viel häufiger eine Auszeit gönnen und einfach mal abschalten. Wenn man dauerhaft unter Stress steht, dann wird man schneller krank und man hat ein kürzeres Leben. Es gibt drei Arten von Urlaub zwischen denen man auswählen kann, zum einen ein reiner Erholungsurlaub, ein Erlebnisurlaub oder ein Urlaub bei dem man etwas lernt also zum Beispiel eine Sprachreise. Sprachreisende verschlägt es meist nach Spanien, dort ist es warm und es gibt jede Menge zu entdecken.

Brillengläser für Ihre Gesundheit

Gerade in der heutigen Zeit haben leider manche Menschen Probleme damit, ihre Augen auf Dauer gesund zu halten. Dies liegt auch daran, dass die Arbeit mit dem PC oft nicht gerade förderlich für diesen Zweck ist. Deshalb sollte natürlich immer darauf geachtet werden, hier die passenden Gegenmaßnahmen zu verwenden. So kann zum Beispiel das Tragen einer Gleitsichtbrillen verhindert werden, und auch andere Brillengestelle werden dann nicht mehr benötigt. Alternativ sind es randlose Brillen, die im Gesicht des Trägers noch dezenter wirken. Doch auf was kommt es nun an, um die Augen fit halten zu können?

Forscher haben herausgefunden, dass wir deutlich zu selten blinzeln, wenn wir gerade in einen Bildschirm schauen. Dies hat zur Folge, dass die Tränenflüssigkeit weniger gut über die gesamte Fläche verteilt wird, und es zu trockenen Stellen kommt. Wenn Sie also beim Arbeiten mit dem PC unter diesem Problem leiden, so kann eine kurze aber intensive Blinzel-Kur helfen, das Brennen in den Augen zu verhindern. Des Weiteren sind die modernen Bildschirme ein nicht von der Hand zu weisender Vorteil.

Blickt man zum Beispiel auf die alten und herkömmlichen Geräte mit Röhren, so ist das Flackern, welches wir eigentlich kaum wahrnehmen, viel stärker. Dieses stetige an- und abschalten der Beleuchtung im Bildschirm strengt die Augen aber sogar noch zusätzlich an. Ein moderner Bildschirm kann daher sehr viel zu einem gesunden Arbeiten am PC beitragen. Denn an sich ist es nicht schädlich, längere Zeit in einen Bildschirm zu schauen, und auch das mit den eckigen Augen ist ein Märchen.

So sitzen Sie richtig

Ob im Büro, zuhause auf dem Sofa oder im Auto – wir sitzen den Großteil des Tages. Allerdings macht das den meisten von uns auch Probleme. Während Bewegung gegen manche Beschwerden helfen kann, ist es auch wichtig, das gesunde Sitzen zu lernen.

Die richtigen Möbel

Zunächst einmal sollte man die eigenen Büro- und Sitzmöbel betrachten, um das eigene Sitzen zu verbessern. Dabei spielen rechte Winkel eine zentrale Rolle. Der Stuhl muss so hoch sein, dass die Füße auf dem Boden ruhen und dabei ein rechter Winkel zwischen Ober- und Unterschenkel herrscht. Auch zwischen Oberschenkeln und Oberkörper sollte ein rechter Winkel sein, die Rückenlehne muss entsprechend eingestellt werden. Außerdem muss der Tisch so hoch sein, dass zwischen Ober- und Unterarm ein rechter Winkel ist, wenn die Hände auf dem Tisch aufliegen.
Wird an einem Monitor gearbeitet, sollte dieser so eingestellt sein, dass der Blick darauf leicht abwärts gerichtet ist.
Eventuell lassen sich Beschwerden beim Sitzen schon durch das richtige Mobiliar lindern. Dazu sollten Sie sich genau umsehen und beraten lassen, etwa bei Mauser Möbel.

Das richtige Verhalten

Zum richtigen Sitzen gehört auch das richtige Verhalten. So sollte man nie länger als ein paar Minuten in derselben Position verharren. Beispielsweise indem man sich weiter vor- oder zurückbeugt, näher an der vorderen oder hinteren Kante des Stuhls sitzt, die Beine überschlägt usw. kann die Sitzposition verändert werden.
Wichtig ist es außerdem, dass man pro Stunde, in der man sitzt, mindestens fünf Minuten Bewegung in den Alltag einbaut. Das können zum Beispiel Gänge zum Kopierer oder der Kaffeemaschine sein, aber auch ein kleiner Sprint im Treppenhaus oder ein Spaziergang in der Mittagspause. So einfach kann zum Gesunden Sitzen beigetragen werden!

Gesund durch Wasser

Bereits seit vielen Jahrzehnten ist bekannt, wie wichtig es für die Gesundheit ist, im Alltag genug Flüssigkeit zu sich zu nehmen. Die Vorteile, die daraus erwachsen können, sind in der Regel von sehr vielfältiger Natur, weshalb es sich auf jeden Fall lohnt, einmal einen etwas genaueren Blick darauf zu werfen. Denn dann wird deutlich, dass es eben gar nicht so schwer ist, sich im Alltag auf das Trinken von genügend Flüssigkeit einzustellen.

Ganz wichtig ist es hier zu Beginn, einigen Missverständnissen vorzubeugen. Mit der Zufuhr von Flüssigkeit ist nämlich ganz klar nicht das Glas Cola gemeint, und auch das Bier braucht erst gar nicht erwähnt zu werden. Stattdessen sind es Tee und Wasser, zum Beispiel aus dem Wasserhahn, die dabei eine ganz große und wichtige Bedeutung haben. Deshalb braucht man erst gar nicht dazu zu kommen, einmal mit Süßgetränken die zwei bis drei Liter an täglichem Bedarf zu decken. In der Küchenplanung hat das Leitungswasser jedoch einen ganz großen Stellenwert.

Und auch in diesem Fall zeichnen sich einige Vorteile ab, die daraus erwachsen können. Denn gerade im Preis ist es in der Regel ein gewaltiger Unterschied, der sich zwischen dem Wasser aus der Leitung und dem gekauften Mineralwasser ergibt. Deshalb muss in jedem Fall ganz genau darauf geachtet werden, dass die eigenen Möglichkeiten hier nicht überstrapaziert werden. Pro Kilogramm Körpergewicht sollte der Mensch am Tag 40 Milliliter Wasser zu sich nehmen. Entsprechend hoch ist der Bedarf, gerade wenn am Tag noch Sport gemacht wird. Denn für jede Stunde intensiven Sport empfehlen die Ärzte, noch einen weiteren Liter mehr zu trinken. Hinzu kommt das Wasser, das über Obst und Gemüse aufgenommen wird, welche natürlich ebenfalls in möglichst hohem Maße in der Nahrung vorkommen sollten. Alles in allem ist dies der beste Weg zu Gesundheit.